Gläserdeckel mit BLUESEAL

Drehverschluss ganz ohne PVC und Weichmacher

Mit BLUESEAL® entwickelte das Unternehmen Pano den weltweit ersten PVC-freien Nockendrehverschluss. Durch die Verwendung von thermoplastischen Elastomeren (TPE), welche bereits eine innere Weichmachung besitzen,  kann die Dichtung der BLUESEAL-Deckel komplett PVC-frei und ohne Weichmacher hergestellt werden. 

Was sind Blueseal-Deckel?

Unter dem Begriff BLUESEAL-Deckel versteht man Nockendrehverschlüsse, deren Dichtungen auch ohne PVC und Weichmacher eine innere Elastizität aufweisen. Durch die Verwendung von thermoplastischen Elastomeren (TPE), die bereits eine innere Weichmachung besitzen, müssen keine zusätzlichen Weichmacher eingesetzt werden. Dadurch entsprechen sie den Forderungen der EU, von Handelsketten und Lebensmittelherstellern nach migrationsfreien Verpackungsmaterialien.

Warum haben normale Deckeldichtungen Weichmacher?

Um Lebensmittel schützend vor mechanischer Belastung, Sauerstoff und Bakterien aufzubewaren, gilt die Glasverpackung als das perfekte Material. Auch säure- und fetthaltige Lebensmittel können im Glas ohne Problme aufbewahrt werden. Um die Dichte und Sicherheit des Glases zu garantieren, wird in den Deckelverschluss eine Kunststoffmasse gefüllt, welche Weichmacher enthält. Ohne diesen Weichmacher wäre der Kunststoff nicht elatisch und das Glas würde nicht 100% abdichten. 

Wer also der Umwelt etwas gutes tun- und gleichzeitig seine Produkte im Glas schützen will, der verwendet die PVC-freien BLUESEAL-Deckel ohne Weichmacher. 

Warum sollte man Deckel mit Blueseal-Dichtungen verwenden?

Um die Dichtigkeit eines gewöhnlichen Twist-Off Deckels zu garantieren, werden normalerweise aufgeschäumte Kunststoffumrandungen mit PVC und Weichmacher verwendet. Ohne diese Kombination wäre das Kunststoff hart und spröde und könnte den Verschluss nicht komplett abdichten. Dem BAGs und der Umweltbehörde zufolge, sind diese zusätzlichen Inhaltsstoffe bedenklich, da sie unter ungünstigen Umständen in die Nahrung eindringen können. 

Wie setzt man Blueseal-Deckel am besten ein?

Optimal verwendbar sind BLUESEAL-Verschlüsse für das Abfüllen von ölhaltigen Füllgütern wie beispielsweise Pesto. In vielen Tests stellte sich heraus, dass die BLUESEAL-Verschlüsse, die einzigen Deckel sind, deren Dichtung keinerlei Reaktion mit öligen Flüssigkeiten vorweist. Da die BLUESEAL-Dichtungen generell als nachhaltig gelten, werden sie immer häufiger auch für andere, nicht-ölhaltigen Lebensmittel verwendet. 

Woran erkennt man Blueseal-Deckel?

Die BLUESEAL-Deckel sind leicht durch den blauen Dichtungsring innerhalb des Glasdeckels zu erkennen, werden ausschließlich in Deutschland produziert und sind in allen gewöhnlichen Größen verfügbar.